logo

Prot. Kindertagesstätte „Papperlapapp“ Ernstweiler

 

leitbild-gross

Prot. Kindertagesstätte „Papperlapapp“ (Ernstweiler)

Sprach Kita: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist

Yorktownstraße 1
66482 Zweibrücken
Telefon: 06332/75278
kitapapperlapapp.zw@t-online.de

 

Ansprechpartnerin:

Martina Harrer

Eva Hartfelder

 
  Kontakt  

Unsere Öffnungszeiten

Vollzeit:     7 – 17 Uhr
Teilzeit:     7:30 – 14:00 Uhr

 

 

 

Verpflegung:
Frühstück, Mittagessen und Nachmittagsimbiss werden täglich frisch zubereitet.
Auf Wunsch auch vegetarisch.

Wir nehmen teil am Bundesprogramm: „Sprach-Kitas“
Dieses Programm hat zum Ziel sprachliche Bildung systematisch im Alltag zu verankern, inklusive Bildung in die Praxis umzusetzen und die Zusammenarbeit mit Familien zu stärken.

Träger:
Verbund protestantischer Kindertageseinrichtungen in Zweibrücken e.V.
Johann-Schwebel-Straße 16
66482 Zweibrücken
06332/9245 0


Leitbild:

„Herzlich willkommen alle Familien dieser Welt“
In unserer Prot. Kita Papperlapapp heißen wir alle Familien herzlich willkommen.
Unser Alltag ist geprägt von Wertschätzung und Toleranz, damit ein respektvolles Miteinander wachsen kann.

„Du bist Du“
Jedes Kind ist einzigartig und ein Geschenk Gottes.
Wir fördern die Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und begegnen ihnen auf Augenhöhe, damit sie sich individuell entfalten können.

„Lernen mit Freude und allen Sinnen“
In einer vertrauensvollen Lerngemeinschaft erleben die Kinder Selbstwirksamkeit und übernehmen Verantwortung für sich selbst, die Gemeinschaft und die Schöpfung.
Wir nehmen die Lebensthemen der Kinder wahr und gestalten mit ihnen den Kita-Alltag.

„Mit Ihnen gemeinsam für Ihr Kind“
Ein offener, wertschätzender Umgang ist für uns Grundlage einer gelungenen Zusammenarbeit.
Erziehungspartnerschaft gelingt durch einen regelmäßigen Austausch und die Anerkennung der Eltern als Experten ihres Kindes.
Die aktive Mitarbeit der Eltern ist uns wichtig.

„Wir-  ein kompetentes Team“
Wir sind ein motiviertes und qualifiziertes Team mit vielfältigen Fähigkeiten und Stärken.
Qualitätsentwicklung ist für uns selbstverständlich, um die pädagogische Arbeit zu bewahren, zu reflektieren und innovativ auf gesellschaftliche Veränderungen und wissenschaftliche Erkenntnisse zu reagieren.

„ Unser Träger- Fundament und Rückhalt“
Die Zusammenarbeit mit unserem Träger (Verbund Prot. Kindertageseinrichtungen in der Stadt Zweibrücken) basiert auf einem respektvollen, offenen und ehrlichen Miteinander.
Unser Träger kommt seiner Verantwortung durch einen regelmäßigen Austausch, klar geregelte Beteiligungsstrukturen und der Sorge für die Rahmenbedingungen nach.

logo-4farb

 „Wir gehören dazu“
Wir sind Teil der Prot. Kirchengemeinde Zweibrücken-Ernstweiler.
Kinder erleben bei uns Kirchengemeinde durch das Planen und Feiern gemeinsamer Gottesdienste, der Mitgestaltung des Gemeindefestes und der Erkundung unserer Kirche.
Unser Pfarrer besucht unsere Kita, um den Kindern biblische Geschichten zu erzählen. Angebote der Kirchengemeinde werden in der Kita bekannt gemacht.

 „Wir sind vernetzt“
Bei Bedarfen, Anliegen und Fragen unterstützen wir die Eltern und Kinder gerne in der Kontaktaufnahme mit unseren Vernetzungs- und Kooperationspartnern.
Dies sind z.B. Beratungsstellen, Dolmetscher, Kirchengemeinde, Schulen, usw.

„Glaube, Hoffnung, Liebe“
Das Kindergartenjahr ist strukturiert durch christliche Feste und Rituale.
Gemeinsam gestalten wir Gottesdienste und Kinderkirchen.
Biblische Geschichten und Traditionen sind ein wichtiger Schatz unserer Arbeit.
Unsere Kita ist ein Ort der Gemeinschaft, an dem christliche Werte gelebt werden.
Im Alltag erleben die Kinder Nächstenliebe, Vertrauen, Respekt und Geborgenheit.

„Vielfalt tut gut“
Zusammen mit den Kindern entdecken wir Unterschiede und Gemeinsamkeiten verschiedener Kulturen, Religionen und Sprachen.
Jedes Kind bringt seine Lebenswelt als Bereicherung in die Gemeinschaft der Kita ein.
Sichtbar wird dies u.a. durch Bilderbücher und Lieder in verschiedenen Sprachen, Familienwände und Inklusivem Spielmaterial.
Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung ist Grundlage unserer pädagogischen Arbeit.

 

[/column]
Datum:April 25, 2014